Zahngesund von Anfang an – Für Ihre Kinder

Zahnpflege sollte schon mit dem ersten Milchzahn beginnen. Denn wenn es gelingt, die Milchzähne gesund zu erhalten, kann sich das nachfolgende Gebiss optimal entwickeln.

Wenn Eltern ihre Kinder so früh wie möglich an den Besuch in der Praxis gewöhnen und sie mitnehmen, wenn Sie zur Kontrolle gehen, muss Angst vor dem Zahnarzt gar nicht erst aufkommen.

Zahnärztin Christine Petersen empfiehlt zusätzlich zur sorgfältigen Zahnpflege:

  • eine zahngesunde Ernährung
  • regelmäßige zahnärztliche Kontrollen
  • Früherkennungs-Untersuchungen FU1 bis FU3 bis zum 6. Lebensjahr
  • Individualprophylaxe vom 6. bis zum 18. Lebensjahr

Unsere Prophylaxe-Fachkraft Nicole Jankus ist ausgebildet für die Kinderprophylaxe und führt altersgemäß passende Maßnahmen durch:

  • das Anfärben der Zähne
  • Anleitung zum richtigen Zähneputzen in der Zahnputzschule
  • Fluoridierung und Fissurenversiegelung zum Schutz vor bakteriellen Angriffen

Zahnvorsorge in der Schwangerschaft

Eine besondere Bedeutung haben Zahnpflege und Zahnvorsorge während der Schwangerschaft. Durch die hormonelle Umstellung besteht in dieser Zeit ein erhöhtes Risiko an Karies oder Parodontitis zu erkranken. Umso wichtiger ist die optimale Mundhygiene und ein gezieltes Prophylaxe-Programm.

Wir beraten Sie gerne, wie Sie sich und Ihr Kind in der Schwangerschaft am besten schützen können.